Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Amor & Psyche - Über das Begehren

Amor & Psyche - Über das Begehren

Die Liebesgeschichte von Amor und der Königstochter Psyche gehört zu den beliebtesten Motiven der italienischen Kunst des 16. Jahrhunderts wie zahlreiche Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Drucke noch heute beweisen. Ihren künstlerischen Höhepunkt fand die entflammte Leidenschaft Amors zur bildschönen Psyche in der Ausgestaltung der römischen Villa Farnesina unter der Leitung von keinem geringeren als Raffael. Der Faszination des antiken Mythos spürt das Wallraf nun in einer eigenen Schau nach. Amor & Psyche – Über das Begehren versammelt rund dreißig bekannte graphische Blätter von italienischen und niederländischen Künstlern des 16. und 17. Jahrhunderts.

Im Zentrum des Mythos steht das gegenseitige Begehren der beiden Protagonisten – einer Liebe, die die Götter nur solange dulden, wie Psyche ihren Geliebten beim Liebesakt nicht ansieht. Das Objekt der Begierde bleibt für sie also im Verborgenen. Die Ausstellung erzählt von der wechselvollen Entwicklung des antiken Dramas, aber auch von dessen glücklichem Ende: Psyche wird in den Olymp unter die Unsterblichen aufgenommen und darf Amor heiraten.

Ausstellungskatalog zur gleichnamigen Ausstellung in der Wallraf-Richartz Museum Köln 10.07.2015 - 25.10.2015

Hersteller: Freunde d. Wallraf-Richard-Museum


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: