Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Die Geschichte der Berliner Bronzegiessers Loevy

Die Geschichte der Berliner Bronzegiessers Loevy

Die Bronzeinschrift "Dem Deutschen Volke" wurde während des Ersten Weltkriegs am Reichstagsgebäude in Berlin angebracht, ein Auftrag für Albert und Siegfried Loevy. Peter Behrens, Walter Gropius und die weitere Architekten des Bauhauses ließen bei der Berliner Bronzegießerei ihre Aufträge anfertigen. Der 1855 gegründete Familienbetrieb belieferte bis zu seiner "Arisierung" im Jahr 1939 repräsentative Staatsbauten und private Villen mit Beschlägen und Beschriftungen.

Mit einer CD-ROM
Herausgegeben von Helmuth F. Braun und Michael Dorrmann
144 Seiten mit Abbildungen
18 x 12,5 cm
Broschiert

Hersteller: Jüdisches Museum Berlin