Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Jede Fotografie ein Bild. Die Siemens Sammlung

Jede Fotografie ein Bild. Die Siemens Sammlung

Katalog zur Ausstellung in der Pinakothek der Moderne (18.12.2003 - 07.03.2004).

Die Siemens Fotosammlung wurde zwischen 1990 und 2000 im Auftrag des Siemens Arts Programm in Kooperation mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen zusammengetragen und gibt einen fundierten Überblick über die stilbildenden Tendenzen zeitgenössischer Fotografie seit den frühen 70er Jahren.

Einen Schwerpunkt der Sammlung bildet die deutsche Fotografie mit Arbeiten von Hilla und Bernd Becher, Andreas Gursky und Thomas Struth, Michael Schmidt und Astrid Klein. Eine weitere Konzentration liegt auf Arbeiten amerikanischer Klassiker wie Robert Adams, Stephen Shore und William Eggleston.


Die Ausstellung stellt die Sammlung erstmals anhand einer repräsentativen Auswahl von 400 Exponaten der Öffentlichkeit vor.

302 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen
Sprache: deutsch/englisch
Format: 31 x 24,5 cm
Gebunden mit Schutzumschlag

Hersteller: Bayerische Staatsgemäldesammlungen