Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Neue Pinakothek - Deutsche Künstler von Marées bis Slevogt

Neue Pinakothek - Deutsche Künstler von Marées bis Slevogt

Der Katalog umfasst die Werke der deutschen Künstler von Marées bis Slevogt, die zum Bestand der Neuen Pinakothek gehören. Es sind etwa 1.100 Gemälde, alle abgebildet und mit wissenschaftlichen Texten hinsichtlich Darstellung, Technik, Herkunft, Entstehung usw. versehen. Das dreibändige Werk ist alphabethisch nach Künstlernamen geordnet. Wichtige Gruppen von Werken bilden, um nur bekanntere Künstler zu nennen, die Gemälde von Hans von Marées, Anselm Feuerbach, Wilhelm Leibl, Wilhelm Trübner, Karl Schuch, Max Liebermann, Wilhelm Uhde, Lovis Corinth, Franz von Stuck, Albert Weisgerber und Max Slevogt.

Wissenschaftlicher Bestandskatatlog Band XIII. 1-3
Bearbeitet von Christian Lenz, Barbara, Hartwig, Andrea Pophanken, Veronika Schroeder, Felix Billeter und anderen.
Die 3 Bände sind nur gemeinsam zu beziehen.

Herausgegeben von Christian Lenz, Barbara Hardtwig, Andrea Pophanken, Veronika Schroeder und Felix Billeter
3 Bände, zusammen ca. 1200 Seiten, mehr als 1000 Abbildungen
Leinen
17 x 24 cm
Verlag: Hirmer

Hersteller: Bayerische Staatsgemäldesammlungen


Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: