SERVICE +49 89 28676322 | SERVICE@CEDON.DE

Adam Elsheimer - Die Steinigung des Hl. Stephanus

Adam Elsheimer - Die Steinigung des Hl. Stephanus
Zu den kunsthistorisch traditionellsten und prominentesten Arbeitsweisen zählt die Stilkritik. Hervorgegangen aus dem Bildvergleich auf der Grundlage des optischen Befunds, folgte sie in den Anfängen der Kunstkritik, bevor diese geschichtlich... weiterlesen

Versandfertig in 5 – 6 Tagen

Menge:

4,10 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 5 – 6 Tagen

  • 1022873
  • Adam Elsheimer
Zu den kunsthistorisch traditionellsten und prominentesten Arbeitsweisen zählt die Stilkritik.... mehr
Produktinformationen "Adam Elsheimer - Die Steinigung des Hl. Stephanus"
Zu den kunsthistorisch traditionellsten und prominentesten Arbeitsweisen zählt die Stilkritik. Hervorgegangen aus dem Bildvergleich auf der Grundlage des optischen Befunds, folgte sie in den Anfängen der Kunstkritik, bevor diese geschichtlich retrospektiv und dann methodisch zur Wissenschaft wurde, dem Phänomensinn (E. Panofsky), ehe der literarische oder Bedeutungssinn, schließlich der Dokumentsinn, der geistesgeschichtliche Zeugniswert für das Denken und Fühlen einer ganzen Epoche, hinzutraten.
Zwei Fassungen der "Steinigung des Hl. Stephanus" - eine in der National Gallery of Scotland in Edinburgh und eine im Wallraf-Richartz-Museum - stehen in Gemeinsamkeiten und Unterschieden zum Vergleich.
 
Autor: Ekkehard Mai
Format: 27cm x 21cm
32 Seiten
Broschiert
Weiterführende Links zu "Adam Elsheimer - Die Steinigung des Hl. Stephanus"
Zuletzt angesehen