SERVICE +49 89 28676322 | SERVICE@CEDON.DE

Die Zeichnungen des Guilio Cesare Bedeschini

Die Zeichnungen des Guilio Cesare Bedeschini

Schätze aus der Jesuitensammlung I

Im digitalen Zeitalter gehört das Verfahren cut & paste wie selbstverständlich zu unserem Alltag. Jederzeit können wir interessante Bild- oder Textteile ausschneiden und woanders platzieren. Doch diese... weiterlesen

Versandfertig in 5 – 6 Tagen

Menge:

12,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1037476
  • Guilio Cesare Bedeschini
Bestellen Sie für weitere 50,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
Schätze aus der Jesuitensammlung I Im digitalen Zeitalter gehört das Verfahren cut & paste wie... mehr
Produktinformationen "Die Zeichnungen des Guilio Cesare Bedeschini"

Schätze aus der Jesuitensammlung I

Im digitalen Zeitalter gehört das Verfahren cut & paste wie selbstverständlich zu unserem Alltag. Jederzeit können wir interessante Bild- oder Textteile ausschneiden und woanders platzieren. Doch diese Methode praktizierten schon Künstler in früheren Jahrhunderten. Geradezu ein Meister des cut & paste war der Italiener Giulio Cesare Bedeschini (1583 – 1625). Er korrigierte seine Zeichnungen, indem er Teile davon heraus schnitt und neu aufklebte oder seine alten Kompositionen mit neuen Entwürfen überklebte.

Die erste Ausstellung zu Bedeschini überhaupt findet im Frühjahr 2014 im Graphischen Kabinett des Wallraf statt. Sie zeigt, in welch erstaunlichem Ausmaß der Künstler das Verfahren cut & paste nutzte und wie modern er dadurch heute noch wirkt. Für die Schau hat das Museum seine umfangreiche Sammlung von Bedeschini-Zeichnungen mit Leihgaben der Graphischen Kabinette in Paris, München und Düsseldorf ergänzt.
Die Ausstellung ist der Beginn einer Reihe, mit der das Wallraf größere Zeichnungskonvolute aus der ehemaligen Kölner Jesuiten-Sammlung wissenschaftlich aufarbeitet und der Öffentlichkeit präsentiert.

Broschüre zur Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum in Köln vom 14. Februar bis 04. Mai 2014

Broschiert
Heft 13 aus der Reihe "Der ungewisse Blick"
104 Seiten
in deutscher Sprache
2014

Weiterführende Links zu "Die Zeichnungen des Guilio Cesare Bedeschini"
Zuletzt angesehen